Druckverluste Konvektoren

Druckverluste der Konvektoren

KORAFLEX FK 9/16, FK 11/16, KORABASE 10

KORAFLEX FK 9/20, 9/28, 11/20, 11/28, KORABASE 20, KORAFLEX FV 8/28, 9/28,11/28, KORAFLEX FV InPool 13/34

KORAFLEX FK 9/34 a 11/34, KORAFLEX FV 11/34, KORABASE 30

KORAFLEX FK  9/42, 11/42, KORAFLEX FV 11/42

KORAFLEX FK 15/28, 19/28, 30/28, 45/28, KORABASE 22

KORAFLEX FK  15/34, 19/34, 30/42, 45/42, KORABASE 33

KORAFLEX FK 15/42, 19/42

KORAWALL WK 45/6, 60/6

KORAWALL WK  45/12, 60/12

KORAWALL WI 45/11

KORAFLEX FV 11/20, KORAFLEX FI 11/20

KORAFLEX FI 13/34

KORAFLEX FW 13/34

Umrechnungsbeispiele

Δt = (t1 + t2) / 2 – ti

Wo:

t1 die Temperatur des Eintrittswassers ist (°C) 
t2 die Temperatur des Ausgangswassers ist (°C)
ti 
ist die Lufftemperatur (°C)
Δt 
ist die Wasserkühlung (K)

Die Widerstandskoeffizient gilt für beide 1/2" Anschlüsse. Den Koeffizienten kt finden Sie in der Tabelle der Berichtungungskoeffizienten beim konkreten Konvektoren. 

Eingabe: 

  • Wärmetauscher KORABASE 22/140
  • Berechneter Betriebszustand: 75/65/20 °C
  • Qn = 1198 W soll in den Temperatureunterschied umgerechnet werden Δt = 40 K
  • Q = Qn × Koeffizient kt = 1198 × 0,748 = 896 W

Eigabe:

  • Wandkonvektor KORAWALL WK 140/60/6
  • Berechneter Betriebszustand: 75/65/20 °C
  • Qn = 1018 W soll in den Temperatureunterschied umgerechnet werden Δt = 30 K
  • Q = Qn × Koeffizient kt = 1018 × 0,515 = 525 W