Lärmpegel – Akustik

Außer der Leistung ist die Lärmentwicklung der Konvektoren mit einem Ventilator einer der Hauptparameter Hersteller entwickelt und entwirft seine Produkte so, dass die hygienischen Normen betreffend die Lärmentwicklung dieser Typen von Einrichtungen unter keinen Umständen überschritten werden. Der normale Grenzwert beträgt 30 dB (a) der akustischen Leistung. Das bedeutet, dass das Produkt diesen Grenzwert bei minimaler Umdrehungszahl nicht überschreitet. Die Produkte mit der Kennzeichnung OC wurden für das Verhältnis Lärmentwicklung/Leistung optimiert. Hersteller verwendet für seine Produkte immer die fortschrittlichsten Technologien. Dies gilt auch für die Ventilatoren. Die verwendeten Ventilatoren sind mit einem patentierten Planetenmotor mit permanenten Magneten ausgestattet. Dies führt insbesondere zu einer deutlichen Senkung der Lärmentwicklung und des Stromverbrauches gegenüber den gängigen Ventilatoren mit einem Rotor und Stator.

Hersteller führt in seinen Materialien als Parameter zur Beurteilung der Lärmentwicklung den akustischen druck Lp (a) an, der in einer Entfernung von 1 m von der Lärmquelle gemessen wird. Die Messungen erfolgen durch ein zertifiziertes Prüflabor. Die Werte der akustischen Leistung übergeben wir auf Anfrage.

Akustischer Druck

Der akustische Druck ist eine Veränderung des Luftdrucks durch die Lärmquelle. Diese Druckschwankungen werden in N/m2 gemessen und mit „p“ gekennzeichnet. Der akustische Druck stellt das Maß der Lautstärke dar. Dieses hängt von der Entfernung zwischen der Lärmquelle und dem Messort und den Raumeigenschaften ab.

Akustische Leistung

Die Energie, die durch einen Konstruktionsteil (Tonquelle) in Töne umgewandelt wird, wird als akustische Leistung bezeichnet. Diese akustische Leistung wird in Form von Druckveränderungen an die Luft übergeben.  Die akustische Leistung ist keine direkt messbare Größe. Diese wird so bestimmt, dass der akustische Druck durch eine flache Form einer Halbkugel oder einer Kugel rund um die Lärmquelle integriert wird. Der akustische Druck ist aufgrund dessen eine vom Raum und der Entfernung unabhängige Größe. Er wird für alle weiteren Berechnungen verwendet. Gewährt auf Anfrage die Werte der akustischen Leistungen zu seinen Produkten der OC Reihe.

Obwohl das Niveau des akustischen Drucks und das Niveau der akustischen Leistung die selbe Kennzeichnung (dB) haben, handelt es sich aus physikalischer Sicht um unterschiedliche Größen. Das Niveau der akustischen Leistung ist der in der Lärmquelle generierte Lärm (dem Raum zugeführte Energie), das Niveau des akustischen.

Drucks ist Lärm der in einer bestimmten Entfernung von der Lärmquelle registriert wird. Aufgrund dessen ist in der Regel auch das Niveau der akustischen Leistung höher als das Niveau des akustischen Drucks.

Wanne mit akustischer Absorptionsfolie

Für eine eventuelle weitere Lärmminderung kann eine Konvektorwanne bestellt werden, die mit einer akustischen Absorptionsfolie ausgestattet ist. Die Folie verringert die Lärmentwicklung um 1 bis 3 dB in Abhängigkeit vom Typ, der Länge und den Umdrehungen des Konvektors.

Lärmschutzfolie und Lärmschutzfolie – Schnitt

                                                                        akustische Absorptionsfolie

Grafische Lärmpegelabbildung bei Konvektoren mit optimierter Konvektion

A. Akustischer Druck in einer Entfernung von 1 m vom Konvektor mit einem Ventilator mit einem Ø von 30 mm. 

Für Konvektoren des Typs KORAFLEX FV 8/16 a 8/28.

B. Akustischer Druck in einer Entfernung von 1 m vom Konvektor mit einem Ventilator mit einem Ø von 40 mm. 

Für Konvektoren des Typs KORAFLEX FV 9/28, 11/20, 11/28, 11/34, 11/42, KORAFLEX FI 11/20, KORAFLEX FV InPool 13/34.

C. Akustischer Druck in einer Entfernung von 1 m vom Konvektor mit einem Ventilator mit einem Ø von 30 mm. 

Für Konvektoren des Typs KORALINE LV 15/11.

D. Akustischer Druck in einer Entfernung von 1 m vom Konvektor mit einem Ventilator mit einem Ø von 40 mm. 

Für Konvektoren des Typs KORALINE LV 15/18 und 15/24.

E. Akustischer Druck in einer Entfernung von 1 m vom Konvektor mit einem Ventilator mit einem Ø von 60 mm. 

Für Konvektoren des Typs KORAFLEX FI 13/34, KORAFLEX FW 13/34.

F. Akustischer Druck in einer Entfernung von 1 m vom Konvektor mit einem Ventilator mit einem Ø von 60 mm. 

Für Konvektoren des Typs KORAWALL WI 45/11.

Luftmenge auf 1 m der belüfteten Länge des Wärmetauschers (m3/h)