Montage der Bankkonvektoren KORALINE LD

Montage der Bankkonvektoren KORALINE LD

Montagefolge

Wir empfehlen die Standkonsolen (Befestigungsabmessungen siehe Montageanleitung) im Fußboden zu verankern. Auf diese wird dann der Wärmetauscher gesetzt, der danach an das Heizsystem angeschlossen wird. Am Ende wird die Ummantelung mit der Abdeckplatte verbunden und befestigt. Detaillierte Informationen finden Sie in der Montageanleitung. Für die richtige Funktion und maximale Leistung müssen die Heizkörper nach der Montage und Befüllung mit dem Heizmedium richtig entlüftet werden.


Heizbänke mit Platte für feuchte Räume


Konvektoren, die zur Installation Installation in einem Schwimmbad bestimmt sind, müssen regelmäßig gereinigt und mit sauberem Wasser abgewaschen werden. Für feuchte Räume empfehlen wir die Ausführung Exclusive mit Abdeckplatte aus amerikanischem Nußbaum.

Set-Inhalt für den Anschluss der Heizkörper

Kv Werte für das Danfoss RA-N 15 UK 1/2“ Ventil

Ventil RA-N 15

  • thermostatisches Ventil Danfoss Ra-n 15 1/2“ (speziell angepasst für KORALINE)
  • Ventilkörper mit Durchflussvoreinstellung
  • Durchflusseinstellung ohne Hilfsgeräte möglich
  • Grundeinstellung in 7 Stufen möglich
  • maximaler Betriebsüberdruck 10 Bar
  • maximale Betriebstemperatur 120°C
  • gewindefreie Verbindung mit dem thermostatischen Kopf
Voreinstellungsstufe1234567N
Kv0,160,200,250,360,470,590,740,81
Thermostatischer Kopf

  • thermostatischer Dampfgaskopf Danfoss RA 2980
  • schnellste Reaktionszeit
  • Diebstahlsicherung
  • Feststell-/Blockierbolzen zum Einstellen der Temperatur

Verlängerungsstücke

  • dient zum Ausgleich der Höhe zwischen der Zu- und Ableitungsverschraubung des Wärmetauschers
  • Edelstahlausführung
  • Anschlussgewinde G 1/2“ innen
  • gerades Stück für zweireihige Wärmetauscher

Montage

die Anleitung – Bankkonvektoren KORALINE LD a LD InPool

Mehr Informationen finden Sie in der Montage der Konektoren KORALINE