Software und Konfiguratoren

KORADO BDH-Datensatz 2016: Dateiname KORADO-hk.dat (Im Explorer zeigen)

Wir stellen Ihnen  einen KORADO – Standard - Datensatz gemäß Satzbeschreibung BDH - Version 2.0. zur Verfügung. Dieser Datensatz enthält technische Daten von Heizkörpern KORADO für Heizkörperauslegungsprogramme. Die Daten werden in Ihr Heizkörperauslegungsprogramm eingespielt und ermöglichen anschließend das gesamte KORADO Heizkörperprogramm auszulegen.

Die Datei KORADO-hk.zip ist aktuell zum 11/2016 aktuell.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die Wärmeleistungen beim Wärmeleistungspaar 90/70/20 °C angegeben werden. Die angeführten Registriernummern sind gültig für das RAL-Gütezeichen.

 

Das Programm für die Berechnung der Wärmeleistungen der Plattenheizkörper RADIK

Berechnung der Wärmeleistungen laut der vom Benutzer definierten Parametern (Raumtemperatur, Wärmeleistungspaar und Wärmeleistung des Heizkörpers). Der Benutzer kann das ausgewählte Heizkörpermodell in die Datei speichern, mit der er weiter arbeiten kann. Das Programm arbeitet im Programm MS Excel 2003 und in höherer Version, es ist notwendig Makros zuzulassen.

 

Das Programm für die Berechnung der Wärmeleistungen der Badheizkörper KORALUX

Berechnung der Wärmeleistungen nach vom Benutzer definierten Parametern (Raumtemperatur, Wärmeleistung, Maße und Wärmeleistung des Körpers). Der Benutzer kann das ausgewählte Heizkörpermodell in die Datei speichern, mit der weiter arbeiten kann. Das Programm arbeitet im Programm MS Excel 2000 und in einer höheren Version, es ist notwendig, Makros zuzulassen.

Benutzer, welche Windows XP benutzen, müssen das Programm zuerst auf einen lokalen Ordner speichern, dann kann die Datei geöffnet werden. Bei der Öffnung der Datei direkt aus den Webseiten wird eine 100%ige Funktionsfähigkeit nicht gewährleistet.

 

Das Programm für die Berechnung der Wärmeleistungen der Designheizkörper KORATHERM

Berechnung der Wärmeleistungen laut der vom Benutzer definierten Parametern (Raumtemperatur, Wärmeleistungspaar und Wärmeleistung des Heizkörpers). Der Benutzer kann das ausgewählte Heizkörpermodell in die Datei speichern, mit der er weiter arbeiten kann. Das Programm arbeitet im Programm MS Excel 2003 und in höherer Version, es ist notwendig Makros zuzulassen.

Diese Website verwendet Cookies.

Wie verwenden Cookies und ähnliche Technologien, die für das richtige Funktionieren des Webs und weiterhin für die Zwecke der Analyse des Betriebs und der Besucherzahl und für die Personalisierung des Inhalts und der Reklame unerlässlich sind. Die Informationen über die Benutzung unserer Seiten teilen wir mit unseren Reklame- und analytischen Partnern. Durch die Auswahl „Alles akzeptieren“ erteilen Sie die Zustimmung zur Verarbeitung aller wählbaren Arten von Cookies zu diesen erwähnten Zwecken. Die einzelnen Arten der Cookies können Sie in „Einstellung der Cookies“ verwalten oder blockieren. Die Verarbeitung der wählbaren Cookies können Sie auch ablehnen. Mehr Informationen im Dokument Schutz personenbezogener Daten.

Einstellungen
Alles akzeptieren