Befestigung der Designheizkörper KORATHERM VERTIKAL und REFLEX

Designheizkörper KORATHERM VERTIKAL, KORATHERM VERTIKAL - M und KORATHERM REFLEX werden an die Wand befestigt.

Die Designheizkörper KORATHERM haben auf der Rückseite zwei obere und zwei untere Laschen angeschweißt, außer der Länge L = 144 mm bei den Typen 10, 11, 20, wo nur eine obere und eine untere Lasche angeschweißt sind.

Position der Laschen und Maßtabelle

KORATHERM VERTIKAL, KORATHERM VERTIKAL - M, KORATHERM REFLEX
K10V
K10VM
K10R
K11V
K11VM
K20V
K20VM
K20R
L [mm]144218366 ÷ 958
A909090
B656565
C726080
C*-6080
D726080
D*-6080

Anbringung

TypK10V/ K10VM/ K10RK11V/ K11VMK20V/ K20R
X1 [mm]636377
X2 [mm]9999114

Die Werte X1 und X2 sind vom Typ der tatsächlich verwendeten Befestigungskonsole abhängig.

Für die Montage der Designheizkörper KORATHERM VERTIKAL und REFLEX mit BH=500mm und höher empfehlen wir bevorzugt die geteilte Konsole VERTIKAL (Best.Nr. Z-U558) zu verwenden.

  • Satzinhalt: 2 x Konsole, Schrauben 7 x 60 mm, Dübel Ø 10 mm, 4 x Verschiebungsicherung
  • Für alle Modelle und Typen mit angeschweissten Laschen mit BH = 500 mm und höher bestimmt
  • Verzinkte Metallteile
  • Mit Anheben-und Verschiebungsicherung ausgestattet
  • Ermöglicht Befestigung an der Wand im Abstand von D = 40 mm von der Wand
  • Einsatz für Betonkonstruktionen und Mauerwerke aus Zellenbeton und vollen Ziegeln
  • Die maximale Vertikalbelastung der Konsole beträgt 1500 N
  • Höchst waagrechte Überlastung in Längs-und Querrichtung 250 N

Anzahl der Konsolen

Für die Montage der Designheizkörper KORATHERM ist es immer nötig die Anzahl der Konsolen zu verwenden, die der Anzahl der oberen Laschen entspricht (siehe Montage an die Wand).

Bei Ausführung HORIZONTAL Typ 10 und 11 kann man drei Konsolen erst ab BL=2300 mm und länger verwenden.

Bestellen von Konsolen

TypBestellnummer
Geteilte Konsole VERTIKALZ- U558