o-nas-slider-2

ÜBER UNS

Wir sind eine dynamische tschechische Gesellschaft mit multinationaler Kapitalbeteiligung und gehören zu den weltweit führenden Herstellern von Stahlheizkörpern. Die Qualität unserer Produkte während der fast fünfzigjährigen Geschichte des Unternehmens haben weltweit mehr als 30 Millionen Kunden gewürdigt. Unsere Philosophie ist es, komplette Systemlösungen für die Heizung anzubieten und gleichzeitig die Anforderungen von anspruchsvollsten Kunden zu erfüllen.

Unser Hauptproduktionsprogramm umfasst die Flachheizkörper RADIK, Badheizkörper KORALUX, Designheizkörper KORATHERM und ein komplettes Sortiment von Konvektoren. Unser Produktportfolio wird ständig erweitert, nicht nur um neue Modelle der Heizkörper, sondern auch um völlig neue Technologien und Produkte. Diesen Trend bestätigt auch die erfolgreiche Akquisition der Gesellschaft LICON HEAT GmbH, die die Erweiterung unseres Produktionsprogramms um das Gesamtsortiment von Bodenkanalkonvektoren, Bankkonvektoren, Wandkonvektoren und Spezialkonvektoren ermöglichte. Ein weiteres neues Projekt umfasst die Einführung des umfassenden Sortiments von dezentralen Lüftungs- und Wärmerückgewinnungsgeräten, die das Produktportfolio unserer Gesellschaft deutlich erweitern werden.

UNSERE VISION

Unsere langfristige Strategie umfasst die Anbietung von Komplettlösungen im Heizungsbereich mit einem Schwerpunkt auf moderne Niedrigenergiekomponente und Systeme, die den Respekt für die Umwelt sowie auch die Einsparung von Energiekosten auf der Kundenseite miteinander kombinieren. Unser Ziel ist die kontinuierliche Erweiterung des Produktionsprogramms um neue Technologien und Produkte und dadurch die Mitbestimmung über die neuesten Trends in der Welt der Heizung.

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Unser Ziel ist es, die höchste Qualität der Produktion und die entsprechenden technischen Parameter unserer Produkte sicherzustellen. Daher beschäftigen wir erstklassige tschechische und internationale Technikexperten auf dem Gebiet der technischen Entwicklung und Design und arbeiten eng z. B. mit der Technischen Universität in Liberec zusammen. Dies erlaubt uns, das Produktsortiment regelmäßig zu erweitern, die bestehenden Produkte weiterzuentwickeln und ihre technischen, nutzfähigen und ästhetischen Eigenschaften zu verbessern. In Anbetracht der großen Spannweite des Sortiments arbeiten wir selbstverständlich auch mit einer ganzen Reihe von tschechischen und ausländischen externen Mitarbeitern und Ständevereinigungen zusammen. Der ständige Dialog mit den Kunden und Fachleuten ermöglicht eine Rückkopplung und vermittelt wichtige Erfahrungen auf diesem Gebiet, die wir direkt in der weiteren technischen Entwicklung und in der Produktion berücksichtigen. Es ist für uns unerlässlich, die Anregungen unserer Kunden zu berücksichtigen und ihnen so weit wie möglich entgegenzukommen.

ÖKOLOGIE UND UMWELTSCHUTZ

Folgerechter Zutritt zur Sorge um die Umwelt, bereits in der Konstruktionsphase eines neuen Fertigungsbetriebes, hat uns zu den umweltfreundlichsten und umweltschonendsten Herstellern auf dem Gebiet der Maschinenbauindustrie, nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch im europäischen Kontext, gemacht. Diese Behauptung beweist zum Beispiel die energiesparende Wärmerückgewinnung während des Produktionsprozesses, das umfassend konzipierte Projekt der Abfallwirtschaft, Chemikalienmanagement, Verhütung schwerer Unfälle und detaillierte Untersuchung der Abwasserqualität. Wir führen alljährlich Prüfungen aller Produktionsprozesse, die mit dem Umweltschutz verbunden sind, durch.

Historie und Tradition

1965

Produktion der ersten Plattenheizkörper in dem ehemaligen Werk KOVENTA.

1970

Installation der ersten Mehrpunktschweißstraße aus eigener Produktion.

1987

Installation der ersten Schweißstraße SCHLATTER, die eine erhebliche Verringerung des Anteils an Handarbeit und die Produktivitätssteigerung mit sich brachte.

1991

Privatisierung des Werkes KOVENTA und Gründung der privaten Gesellschaft KORADO.

1996

Baubeginn eines neuen Produktionswerkes KORADO im Wert von fast 3 Milliarden CZK (mehr als €100 Millionen).

1997

Start der Produktion in dem neuen Produktionswerk und Erhalt des Zertifikats ISO 9001.

1998

Erwerbung des 98% Anteils an dem Produktionswerk in Bulgarien und Gründung der Tochterproduktionsgesellschaft KORADO Bulgaria.

2002

Umstrukturierung der größten Tochtergesellschaften und bedeutender Aufschwung der Gesellschaftswirtschaft .

2006

Rekordzahl von hergestellten und verkauften Heizkörpern - zum ersten Mal in der Geschichte wurden mehr als zwei Millionen Plattenheizkörper hergestellt und verkauft .

2007

Start der zweitgrößten Investition in der Geschichte des Unternehmens (ca €25 Millionen) in die vierte Schweißstraße. Rekordumsatz in der Geschichte und zwar in Höhe von 2,725 Milliarden CZK (ca €100 Millionen).

2010

Installation der neuen Technologie des Kapillarlötens für die Herstellung von Badheizkörpern KORALUX.

2013

Eingliederung der Gesellschaft LICON HEAT in die Gruppe KORADO. Dank dieser Übernahme hat sich das Produktionsprogramm um ein komplettes Sortiment von Konvektoren erweitert.

2014

Vorstellung des energiesparsamen Plattenheizkörpers RADIK RC mit revolutionärer Technologie der gesteuerter Durchströmung.

Kapitalerhöhung der Tochtergesellschaft KORADO Bulgaria AD zum Zweck der vorgehabten Realisierung der Produktionsinvestitionen der Gruppe KORADO in Bulgarien.

2015

Die Vorstellung der integrierten Systemlösung S-CONTROL, die energiesparende Produkte für Heizung, Kühlung und Lüftung umfasst.

Die Erweiterung des Produktsortimentes der Gruppe KORADO um komplexes Sortiment von dezentralen Wandlüftungsgeräten und Geräten mit Wärmerückgewinnungsmöglichkeit.

KORADO

Gruppe KORADO

Die Gruppe KORADO besteht in der Gegenwart aus drei Produktionsgesellschaften und drei Handelsgesellschaften. Unsere langfristige Strategie beruht auf der schrittweisen Erweiterung des Produktionsprogramms und Durchführung anderer Akquisitionen, dank derer halten wir uns an der europäischen Spitze im Segment der Heizung.

PRODUKTIONSGESELLSCHAFTEN

KORADO, a.s.

In den Jahren 1996 und 1997 haben wir ein völlig neues Produktionswerk für Heizkörper RADIK und KORALUX erbaut. Dieser Komplex, erbaut mit der Investition in Höhe von fast 3 Milliarden CZK, ist bis heute der modernste Betrieb dieser Art in ganz Europa. Die Einzigartigkeit dieses Werks, welches schnell zur Dominante der ganzen Region heranwuchs, wurde durch die Erteilung des Prestigepreises "Bau des Jahres" belegt, welchen KORADO im Jahre 1998 gewonnen hat. Im Jahr 2007 hat die Einrichtung der vierten Produktionsstraβe und der zusammenhängenden Technologien begonnen. Diese Investition in Höhe von ca. 700 Millionen CZK ist die zweitgrößte Investition in der Geschichte unserer Gesellschaft, wobei diese uns nicht nur eine höhere Produktionseffektivität, sondern auch eine wesentliche Erhöhung der Kapazität gebracht hat.

In den Jahren 2010 und 2011 haben wir weitere Investitionen in die Installation neuer Technologien des Kapillarlötens der Badheizkörper KORALUX realisiert, mit dem Ziel, größere Mengen der Badheizkörper in höherer Qualität liefern zu können.

In der Gegenwart umfasst das Hauptproduktionsprogramm des Produktionsbetriebes in Česká Třebová die Flachheizkörper RADIK, Badheizkörper KORALUX und Designheizkörper KORATHERM.

LICON HEAT GmbH

Ein bedeutender Schritt zur Verstärkung unserer Position auf dem europäischen Markt war die erfolgreiche Akquisition der Gesellschaft LICON HEAT GmbH, die zum 1. Oktober 2013 realisiert wurde und wodurch das Herstellungsprogramm um das komplette Sortiment der Bodenkanal-, Bank-, Wand- und spezieller Konvektoren erweitert wurde. Die Eingliederung der Gesellschaft LICON HEAT in die Gruppe KORADO ist ein bedeutender Schritt in unserer langfristigen Strategie in innovative und progressive Technologien und in neue Produkte und Produktreihen zu investieren, um die steigenden Anfragen unserer Kunden zufrieden zu stellen.

LICON HEAT s.r.o.
Gewerbegebiet Nord
460 11 Liberec 11
Tschechische Republik
Telefon: + 420 485 131 157
e-mail: info@licon.cz
web: www.licon.cz

KORADO Bulgaria AD

Im Jahr 1998 erwarben wir 98,2% Anteil am ursprünglich deutsch-bulgarischen Produktionswerk im bulgarischen Strajica. Nachfolgend haben wir diese Produktionsstätte von Grund auf rekonstruiert und modernisiert, so dass es die anspruchsvollen europäischen Produktionsparameter erfüllt und haben mit der Produktion der Flachheizkörper RADIK begonnen. Diese werden annähernd im gleichen Sortiment wie im Mutterwerk hergestellt und an die Märkte in Süd- und Osteuropa ausgeliefert.

Handelsgesellschaften

DEUTSCHLAND
KORADO Deutschland GmbH
Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 61
15517 Fürstenwalde/Spree
Tel.: +49 3361 3763-65
Fax: +49 3361 3930411
E-mail: info@korado.de
Web: www.korado.de

POLEN
KORADO Polska, Sp. z o. o
ul. Generala Okulickiego 4
05-500 Piaseczno
Tel.: +48 22 737 23 25
Fax: +48 22 737 23 25
E-mail: info@korado.pl
Web: www.korado.pl

BULGARIEN
KORADO Bulgaria AD
28 Gladston str.
5150 Strajica
Tel.: +359 6161 4245
Fax: +359 6161 4242
E-mail: info@korado.bg
Web: www.korado.bg

TECHNISCHES BÜRO
UKRAINE
KORADO UKRAJINA
ul. Anny Achmatové 35-A/102095 Kyjev
Tel.: +380 44 498 07 97
E-mail: korado@voliacable.com

FRANKREICH - LOGISTIKSZENTRUM
Centre Logistigue de KORADO
117 rue de Palverne
ZI de Rosage
01700 Les Echets
Région de Lyon
E-mail : info@korado.fr
Web: www.korado.fr